Das Massivholzhaus

Natur pur – Bauen mit Holz

Massives Holz schafft durch seine stets angenehme Oberflächentemperatur, seinen warmen Farbton und ganz besonders durch seine Fähigkeit, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren ein behagliches Wohnklima, in dem sich Menschen rundum wohlfühlen.

Das Naturprodukt Holz ist ein Hochleistungswerkstoff mit großer Festigkeit und Tragfähigkeit sowie guten Wärmedämmeigenschaften. Mit dieser Bauweise haben Bauherren die Möglichkeit, extrem schnell, trocken und trotzdem massiv zu bauen.

Der hohe Vorfertigungsgrad der Holzbauteile verkürzt die Bauzeit entscheidend, so dass bereits der Rohbau in zwei Arbeitstagen regendicht montiert ist.

Der Massivholzbau entspricht bauphysikalisch der Ziegelbauweise. Die spezifische Wärmespeicherkapazität von Holz ist jedoch besser als die von Ziegeln. Es braucht also weniger Energie, um Holz auf eine gewünschte Oberflächentemperatur zu bringen. Der Unterschied zwischen Raum- und Wandoberflächentemperatur entscheidet, ob man sich wohlfühlt oder nicht.

Die Vorteile im Überblick:

  • Kurze und schnelle Bauzeiten
  • Trocken und sauber (keine Baufeuchte)
  • Hohe Wärmespeicherfähigkeit
  • Diffusionsoffene Bauweise (folienfrei)
  • Keine Hohlräume, kein Hohlklang
  • Hohe Formstabilität durch kreuzweisen Schichtaufbau
  • Alle Arten von Außenverkleidungsmöglichkeiten
  • Variable Wandgestaltung innen (Holzoberfläche, Gipskarton, Lehm- bzw. Tonputz)
  • Wärme-, Schall- und Brandschutz in einem Bauteil vereint
  • Hohe Luftdichtigkeit durch geringen Fugenanteil
  • Exakter Rohbau durch passgenaue Bauteile
  • Freie Planung ohne Rasterbindung
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Fassade
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus
  • Massivholzhaus